Notdienst: +(49)160-9444 1111

Entwicklungsprojekte

Steuerungs- und Regelungskonzept

Um auf die stetig wachsenden Anforderungen unserer Kunden mit höchster Flexibilität und Funktionalität zu regieren, haben wir, als Anlagenbauer, neue Wege hinsichtlich der Steuerung, Regelung und elektrischen Verdrahtung, aber auch des Funktionsumfanges herkömmlicher Regelungs- und Steuerungskonzeptionen gesucht, gefunden und weiterentwickelt.

Unser Konzept besteht aus einem hochwertigen Industrie-PC mit vollgrafikfähigem infrarot-resistiven Touchdisplay in den Größen 3,5“ bis 19“. Für die benötigte Performance und die schnelle Signalverarbeitung sorgt ein 32-Bit RISC 400 MHz Prozessor, der vom überlagerten Betriebssystem Windows CE angesteuert wird und so in einer Vielzahl bestehender, windowskompatibler Systeme eingebunden werden kann.

Steuerung, Regelung, Positionierung, Datenver- und bearbeitung sowie die Kommunikation werden von uns nach IEC 61131 – 3 in einer SPS Runtime ( Soft PLC) projektiert und kundenspezifisch an die jeweiligen Anforderungen angepasst.

Unsere flexible und selbsterklärende Menüführung, in jeder gewünschten Sprache, ermöglicht den weltweiten Vertrieb unserer Produkte mit nur einer Hard- und Softwarelösung. Die Visualisierung ist bildlich, selbstbeschreibend projektiert und gestattet somit eine intuitive Bedienung. Kundenspezifische Sonderlösungen sind ebenfalls auf Grund unserer modularen Programmierung jederzeit rasch realisierbar.

Zur Kommunikation mit übergeordneten Systemen ( Leitsystem, Datenbanken, OPC Verbindungen u.a. ), aber auch zur Fernwartung / Diagnose bieten wir standardmäßig Ethernet an. Datenschnittstellen zur Speicherung von Prozessdaten, Rezepturen oder Protokollen (Störungen/Warnungen) stehen ebenfalls in Form von USB/CF zur Verfügung.

Zur Kommunikation ins Feld stehen wahlweise folgende Schnittstellen zur Verfügung:

  • Profibus
  • CAN
  • Ethernet
  • RS232/422/485
  • EIB

Welche wiederum über abgesetzte, dezentrale I/O Module mit den zu verwendeten Aktoren und Sensoren kommunizieren und das Bindeglied zur PLC darstellen. Bei ausreichend großen Anlagen kommt zusätzlich ein Schaltschrankbussystem zur Kommunikation und Steuerung der im Schaltschrank verwendeten Peripherie zum Einsatz, dessen Zeit- und Kostenersparnis hinsichtlich Schaltschrankverdrahtung, Inbetriebnahme, Fehlersuche und erhöhte Funktionalität sich kostenminimierend widerspiegelt.

Entwicklungsprojekt Nachhaltigkeit-Energieeffizienz

Auch hinsichtlich Nachhaltigkeit, Umweltverträglichkeit und Energieeffizienz sind wir stets bemüht, unsere Anlagen dem Geist der Zeit anzupassen. Die Optimierung und der Einsatz effizienter Dämmmaterialien, der Einsatz von Wärmerückgewinnungen, aber auch die Weiterentwicklung der Grundkonstruktion und die Auswahl der von uns eingesetzten Peripherien im Hinblick auf Verbrauchs- und Energieoptimierung ist unser ständiger Begleiter des Tagesgeschäftes und wird auch aktiv in diversen Entwicklungsprojekten umgesetzt.

Ansätze hierbei sind:

  • Alternative Beheizungsmöglichkeiten
  • Wärmerückgewinnungen
  • Einsatz hochwertiger Dämmmaterialien
  • Einsatz hocheffizienter Steuerungskonzepte
  • Berücksichtigung der Energiesparnorm IEC 60034-30
  • Anpassung der Betriebsarten an die Prozesskette

Aktuelle Meldungen

Weihnachts-Firmenrundgang in den Hallen der Eliog Industrieofenbau GmbH

An diesem Freitag gab es für die 40 Mitarbeiter der ortsansässigen Raiffeisenbank im Grabfeld eG viel zu sehen, denn: beimehr …

Veränderung in der Rupprecht – Unternehmensgruppe

Die Rupprecht –Unternehmensgruppe stärkt die Geschäftsführung bei Eliog Industrieofenbau GmbH durch Bestellung eines neuen Geschäftsführers. Eliog Industrieofenbau GmbH Zum neuenmehr …

Unternehmensbroschüre

Innovative Thermoprozess-Technologie im Industrieofenbau

Unternehmensbroschüre

Schlagwörter der ELIOG Industrieofenbau GmbH

Industrieöfen | Industrieofenbau | Industrieofenbau Hersteller
Truhenofen | Kammerofen | Kammerofen mit Umluft | sintern | tempern | härten | vergüten