Notdienst: +(49)160-9444 1111

Vulkanisieren

Das Vulkanisieren auch Vulkanisation genannt, bezeichnet ein chemisch-technisches Verfahren, bei dem Kautschuk unter der Zugabe von Schwefel durch Druck und Hitze soweit bearbeitet wird, dass es eine optimale Elastizität wie auch Resistenz gegen extreme Witterungsbedingungen erhält, eine Eigenschaft, die sich vor allem bei Autoreifen bezahlt macht.

Im Jahre 1839 rein zufällig von dem US-amerikanischen Chemiker Charles Goodyear entdeckt, dient diese Methode zur Herstellung von Gummi und wird vor allem in der Reifenindustrie angewendet. Die plastische Beschaffenheit des Kautschuks wird infolge des Vulkanisierens zu einer elastischen umgewandelt.

verwendete Industrieofen-Bauformen

Ansprechpartner

Waldemar Popp – Leiter Entwicklungsabteilung

Telefon: 036948 – 820 12
Telefax: 036948 – 820 36

E-Mail: wpopp@eliog.de

Unternehmensbroschüre

Innovative Thermoprozess-Technologie im Industrieofenbau

Unternehmensbroschüre

Schlagwörter der ELIOG Industrieofenbau GmbH

Industrieöfen | Industrieofenbau | Industrieofenbau Hersteller
Truhenofen | Kammerofen | Kammerofen mit Umluft | sintern | tempern | härten | vergüten